Standort : Unsere Leistungen / Zusatzleistungen / Einfriermaßnahme/ Kr... / Einfriermaßnahme von... /

Einfriermaßnahme von Spermien


Wann ist eine Einfriermaßnahme von Spermien sinnvoll?

Bei Männern mit stark eingeschränkten Spermiogrammen (Kryptozoospermie) kann es vereinzelt vorkommen, dass sich in einem Ejakulat keine Spermien finden lassen.

In einem Stimulationszyklus ist es unerlässlich, dass am Tag der Eizellentnahme Spermien zur Verfügung stehen. Um nicht das Risiko einzugehen, die aufwändige Behandlung (hormonelle Stimmulation, Follikelpunktion unter Narkose) abbrechen zu müssen, weil keine Spermien zur Befruchtung vorhanden sind, kann es sinnvoll sein ein Sicherheits-Kryodepot anzulegen.

Ein Sicherheits-Kryodepot ist bei jungen Männern auch vor Operation oder medizinische Behandlung mit anschließendem Infertilitätsrisiko (z.B. Krebstherapie) empfohlen (Fruchtbarkeitsreserve). 
Darüber hinaus kann eine absehbare Abwesenheit des Mannes (z.B. durch Geschäftsreisen ins Ausland usw.) durch ein Kryodepot kompensiert werden und die Behandlung ohne Risiko eines Abbruchs durchgeführt werden.





Seite druckenprint
blättern
KONTAKT

Kinderwunschzentrum Augsburg
Dres. Hiller, Bauer, Kraus, Ochsenkühn
Prinzregentenstrasse 25/III
86150 Augsburg (Germany)

Telefon: +49 (0) 821-502 78 88
Telefax: +49 (0) 821-502 78 78
 
E-Mail: info@ivf-augsburg.de
Internet: www.ivf-augsburg.de 

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo, Di, Do:7:30 - 17:00 Uhr
Mi:7:30 - 12:00 Uhr
Fr:7:30 - 12:30 Uhr
AKTUELLES
Get Adobe Flash player