Standort : Unsere Leistungen / Zusatzleistungen / Einfriermaßnahme/ Kr... /

Einfriermaßnahme von Eizellen/ Vorkernstadien

Um "überzählige befruchtete Eizellen" (man spricht von imprägnierten Eizellen oder Vorkernstadien) zu sichern, setzen wir die Kryo- oder Tiefgefrierkonservierung ein. Diese Eizellen werden in späteren Zyklen aufgetaut und - wie üblich - im Embryonalstadium in die Gebärmutterhöhle übertragen. Das Verfahren ...

mehr...

Einfriermaßnahme von Spermien

Bei Männern mit stark eingeschränkten Spermiogrammen (Kryptozoospermie) kann es vereinzelt vorkommen, dass sich in einem Ejakulat keine Spermien finden lassen. In einem Stimulationszyklus ist es unerlässlich, dass am Tag der Eizellentnahme Spermien zur Verfügung stehen. Um nicht das Risiko einzugehen, ...

mehr...

Einfriermaßnahme von Hodengewebe

In selten Fällen kommt es vor, dass sich im Ejakulat keine Spermien finden lassen. Nur eine Hodenbiopsie kann Aufschluss geben, ob Spermien im Hoden gebildet werden (Samenleiterverschluss). Hierfür wird in einer Operation Hodengewebe entnommen und auf das Vorhandensein von Spermien ...

mehr...

Vitrifikation von Embryonen

Vitrifikation ist eine besondere Form der Kältekonservierung. Durch ultraschnelles Abkühlen wird die zu konservierende Probe in „Kälteglas“ eingeschlossen und so konserviert (Kälteverglasung).   ...

mehr...


Seite druckenprint
blättern
KONTAKT

Kinderwunschzentrum Augsburg
Dres. Hiller, Bauer, Kraus, Ochsenkühn
Prinzregentenstrasse 25/III
86150 Augsburg (Germany)

Telefon: +49 (0) 821-502 78 88
Telefax: +49 (0) 821-502 78 78
 
E-Mail: info@ivf-augsburg.de
Internet: www.ivf-augsburg.de 

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo, Di, Do:7:30 - 17:00 Uhr
Mi:7:30 - 12:00 Uhr
Fr:7:30 - 12:30 Uhr
AKTUELLES
Get Adobe Flash player