Standort : Unsere Leistungen / Zusatzleistungen / Granozytebehandlung /

Granozytebehandlung


Was ist Granozyte und wann wird es eingesetzt?

Granocyte ist ein zugelassenes Medikament, das den Wachstumsfaktor G-CSF (Granulozytenkolonie stimulierender Faktor) enthält.

G-CSF kommt praktisch in allen Geweben des Körpers vor, er beschleunigt Zellwachstum und Zellteilung und ist auch ein wichtiger embryonaler Wachstumsfaktor. Er wird von Zellen in der Gebärmutterschleimhaut produziert und fördert das embryonale Zellteilungsverhalten positiv, eine Voraussetzung für das Gelingen des Einnistungsprozesses.

Bei Patientinnen mit vorangegangenen Aborten oder Embryotransferen ohne Einnistung kann ein Defizit an wachstums- und zellteilungsfördernden Faktoren vorliegen.

Dafür scheint es eine genetische Disposition zu geben, die man testen kann (KIR-Gene). Durch Gabe von G-CSF kann man versuchen die embryonale Entwicklung und Einnistung zu fördern.

Wichtiger Hinweis: G-CSF ist nicht der einzige Wachstumsfaktor, der in der Embryonalentwicklung eine Rolle spielt, aber der einzige, der in Form eines verschreibungsfähigen Medikamentes derzeit verfügbar ist.

 





Seite druckenprint
blättern
KONTAKT

Kinderwunschzentrum Augsburg
Dres. Hiller, Bauer, Kraus, Ochsenkühn
Prinzregentenstrasse 25/III
86150 Augsburg (Germany)

Telefon: +49 (0) 821-502 78 88
Telefax: +49 (0) 821-502 78 78
 
E-Mail: info@ivf-augsburg.de
Internet: www.ivf-augsburg.de 

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo, Di, Do:7:30 - 17:00 Uhr
Mi:7:30 - 12:00 Uhr
Fr:7:30 - 12:30 Uhr
AKTUELLES
Get Adobe Flash player