Standort : Unsere Leistungen / Zusatzleistungen / PICSI-Behandlung/ HB... /

PICSI-Behandlung/ HBA-Test


Was versteht man unter einer PICSI-Behandlung ("physilogische ICSI") ?

PICSI ist eine Zusatzleistung zur ICSI. Über eine Bindungs-Assay kann man reife von unreifen Spermien unterscheiden.

Nur reife Spermien haben an ihren Köpfen Rezeptoren („Andockstationen“) für Hyaluronan;  Hyaluronan ist ein wesentlicher Bestandteil der Eihülle.
Über das Anhaften von Spermien an Hyaluronan kann man reife Spermien isolieren und zur Injektion nützen. Zudem zeigen Studien, dass hyaluronanbindende Spermien eine höhere DNA-Integrität aufweisen.
Auf diese Weise versucht man die Qualität der ICSI verbessern zu können.

Wer profitiert von der PICSI-Behandlung?

Wir empfehlen die Maßnahme Patienten mit

  • Auffälligkeiten im Befruchtungsprofil (z.B. niedrige Befruchtungsrate)
  • früherer fehlgeschlagener Implantation
  • pathologische Qualität der Embryonen bzw. Verzögerung der  Embryonenentwicklung
  • wiederholter Fehlgeburten
  • Auffälligkeiten im Hyluronan- Bindungsassay (HBA)

Die Maßnahme bietet sich nur im Einzelfall für Patienten mit stark eingeschränkter Spermienqualität an.

Was versteht man unter HBA-Test?

Mit einem HBA-Test (Spermien- Hyaluronan- Bindungstest) kann man den Anteil der reifen (bindenden) Spermien im Ejakulat bestimmen.

Diese Untersuchung kann vor die Durchführung der PICSI gestellt werden um den Stellenwert der Maßnahme zu beurteilen. Bei eingeschränkter Bindungsfähigkeit ist eine PICSI zu empfehlen.





Seite druckenprint
blättern
KONTAKT

Kinderwunschzentrum Augsburg
Dres. Hiller, Bauer, Kraus, Ochsenkühn
Prinzregentenstrasse 25/III
86150 Augsburg (Germany)

Telefon: +49 (0) 821-502 78 88
Telefax: +49 (0) 821-502 78 78
 
E-Mail: info@ivf-augsburg.de
Internet: www.ivf-augsburg.de 

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo, Di, Do:7:30 - 17:00 Uhr
Mi:7:30 - 12:00 Uhr
Fr:7:30 - 12:30 Uhr
AKTUELLES
Get Adobe Flash player