Fruchtbarkeitsmedikamente erhöhen Brustrisiko nicht

30.08.17

Frauen, die im Rahmen ihrer Fertilitätsbehandlung Clomifen oder Gonadotropine einnahmen, haben kein höheres Risiko für Brustkrebs als andere Frauen. Das ist das Ergebnis eines Follow-ups nach 30 Jahren. Die Studie von US-Wissenschaftlern wurde in der Fachzeitschrift "Cancer Epidemiology, Biomarkers & Prevention" vorgestellt.

Forscher vom National Cancer Institute (NCI), der Standford Universitiy und der Columbia University analysierten die Daten von knapp 10.000 Frauen, die zwischen 1965 und 1988 mit Unfruchtbarkeit diagnostiziert und bis 2010 verfolgt wurden. Dabei wurde insgesamt kein höhreres Brustkrebsrisiko bei Frauen festgestellt, die Fruchtbarkeitsmedikamente erhalten.

Quelle: Cancer Epidemiology, Biomarkers & Prevention

meta icon 1

meta icon 2

meta icon 3

meta icon 4

meta icon 5

meta icon 6

meta icon 7

TOP