Geringere finanzielle Belastung für Kinderwunschpaare möglich

30.08.17

Der Gesetzgeber hat den gesetzlichen Krankenkassen die Möglichkeit eröffnet in ihrer Satzung zusätzliche Leistungen der künstlichen Befruchtung vorzusehen.

Daher empfehlen wir Ihnen sich bei Ihrer Kasse über mögliche zusätzliche Satzungsleistungen zu informieren.

meta icon 1

meta icon 2

meta icon 3

meta icon 4

meta icon 5

meta icon 6

meta icon 7

TOP